Comdirect Erfahrungen & Test 2021: Das Depot im Test

comdirect logoComdirect dürfte als eine der größten Direktbanken Deutschlands wohl den meisten Anlegern bekannt sein. Doch was für ein Angebot versteckt sich hinter der Bank und besonders dem Comdirect Depot? Kann man bei Comdirect nur ein klassisches Girokonto eröffnen oder auch Aktien und ETFs kaufen und verkaufen? Welche Gebühren erhebt Comdirect? Das alles und mehr erfahren Sie in unseren Comdirect Erfahrungen.

Die Comdirect Direktbank geht auf das Jahr 1994 zurück, als Sie von der Commerzbank gegründet wurde. Inzwischen hat sich die Direktbank deutlich vergrößert und besitzt inzwischen über 1300 Mitarbeiter und verwaltet derzeit Einlagen in Höhe von mehr als 18,5 Milliarden Euro. Neben einem einfachen Girokonto können Sie bei der Direktbank auch ein Comdirect Depot eröffnen, einen Kredit beantragen oder viele weitere Finanzprodukte nutzen. Übrigens sind OnVista und Ebase Tochterfirmen von Comdirect. Auch über OnVista kann man Aktien handeln, in ETFs investieren und ein Girokonto eröffnen.

Comdirect Depot Vor- und Nachteile

comdirect - trade ab 3.90€Die Comdirect Bank besitzt eine große Anzahl von Vorteilen. Zunächst ist das Angebot der Direktbank ausgezeichnet und sehr vielfältig. So gibt es mehrere verschiedene Kredite für alle wichtigen Lebenslagen. Über das Comdirect Depot können Sie außerdem mit Aktien handeln. Auch ein Darlehen können Sie direkt über das Comdirect Depot beantragen.

Neben dem klassischen Comdirect Wertpapierdepot gibt es für jeden Kunden außerdem auch ein gratis Musterdepot von Comdirect. Hier können Sie ohne finanzielle Risiken, Käufe und Verkäufe durchführen.

Eine tolle Besonderheit bei der Comdirect Bank sind die großartigen Möglichkeiten für Jugendliche und Teenager. Sie können zum Beispiel im Namen Ihrer Kinder bereits ab 7 Jahren ein Konto bei der Comdirect Bank eröffnen und auch eine Debit Visa Karte können Ihre Kinder ab diesem Alter bereits besitzen. Natürlich lassen sich auf diesem Konto nur dann Geschäfte durchführen, wenn das Konto ausreichend gedeckt ist. Zusätzlich werden Transaktionen, welche einen gewissen Betrag überschreiten, von der Bank blockiert. Wer also nach einer guten Bank für seine Kinder sucht und möglicherweise in dessen Namen ein ETF anlegen möchte, könnte bei Comdirect genau richtig sein.

comdirect firma

Aber natürlich gibt es bei der Comdirect Bank auch einige Bereiche, welche verbessert werden könnten. So beschweren sich einige Kunden, dass der Comdirect Kundenservice nur selten und schwer zu erreichen ist und sie bei Anfragen per E-Mail, Chat oder auch über das Telefon keine oder nur wenig zufriedenstellende Antworten erhalten haben. So werden angeblich häufig nur vorgefertigte „Massen-E-Mails“ verschickt. Tatsächlich fallen die Online Bewertungen für das Angebot von Comdirect auf den ersten Blick nicht sehr gut aus.

Vor- und Nachteile des Comdirect Depot zusammengefasst

Vorteile vom Comdirect Depot

  • Ausführliche FAQs mit speziellen FAQs pro Bereich
  • Großes ETF und Wertpapierangebot
  • Unterstützung verschiedener Zahlungsmethoden
  • Gratis Musterdepot
  • Viele Überweisungsmöglichkeiten
  • Angebot eignet sich sehr gut für jugendliche

Nachteile vom Comdirect Depot

  • Kundenservice nicht überzeugend
  • Angebotsbedingungen sind teilweise unübersichtlich und schwer zu finden
  • Kein gratis ETF Sparplan

Comdirect Anmeldung in 3 Schritten

Die Anmeldung beim Comdirect Depot ist sehr einfach und in nur wenigen Minuten erledigt. Auch der Kauf von Aktien oder ETFs ist nicht kompliziert. Im folgenden Abschnitt finden Sie eine Schritt für Schritt Anleitung zum Eröffnen eines Comdirect Depot.

Schritt 1 – Die Registrierung

Comdirect AGB - AnmeldungUm sich für ein Comdirect Depot zu registrieren, benötigen Sie nicht zwingend einen Bankaccount bei Comdirect. Sondern Sie können sich einfach bei Comdirect anzumelden. Hierfür müssen Sie natürlich zunächst Informationen zu Ihrer Identität, wie z.B. Vor- und Nachname, Adresse, etc. angeben. Nachdem Sie Ihre persönlichen Daten angegeben haben, müssen Sie noch die AGBs von Comdirect bestätigen.

Nachdem Sie die E-Mail von Comdirect bestätigt haben, müssen Sie sich natürlich noch verifizieren. Die Verifizierung läuft bei Comdirect entweder über das POST-IDENT, Video-Ident, E-Ident oder Kunden Ident Verfahren und dauert (beim Video-Ident) maximal 10 Minuten. Halten Sie hierfür ein Ausweisdokument (Personalausweis, Führerschein oder Reisepass) zur Verfügung.

Schritt 2 – Geld einzahlen

Sparrate - Geld - Schwein - IconHaben Sie erfolgreich ein Konto und ein Depot bei der Comdirect Bank eröffnet, müssen Sie natürlich noch Geld auf das Comdirect Depot einzahlen, um mit dem Trading zu beginnen. Zum Glück ist Geld einzahlen bei einer großen Bank wie Comdirect sehr einfach. Eine Möglichkeit ist zum Beispiel an den vielen Geldautomaten der Commerzbank Geld einzuzahlen. Geld müssen Sie dabei auf ihr Referenzkonto einzahlen. Das ist per Geldautomat bis zu 3x pro Jahr kostenfrei. Danach fällt eine Gebühr von 1,90 € pro Einzahlung an.

Alternativ können Sie natürlich auch einfach Geld auf Ihr neues Comdirect Bankkonto einzahlen. Alles, was Sie dafür benötigen, ist die IBAN Ihres neuen Kontos. Mit der IBAN können Sie Geld von einem anderen Konto, Paypal oder sogar per Kreditkartenüberweisung einzahlen.

Schritt 3 – Aktien kaufen

Auch der Kauf von Aktien oder ETFs ist im Comdirect Depot sehr einfach. Direkt nach dem Log-in gelangen Sie in Ihren „persönlichen Bereich“. Hier navigieren Sie zum Menüpunkt „Order“ -> „Inlandsorder“.

Comdirect Aktien Kaufen - Schritt 1

Im Menü angekommen müssen Sie nun die Aktie auswählen, die Sie kaufen möchten. Sie können entweder die Wertpapierkennnummer direkt eingeben (falls Sie diese zur Hand haben) oder die Suche verwenden, indem Sie auf die kleine Lupe neben dem Feld klicken.

Comdirect Aktien Kaufen - Schritt 2

Im Suchfenster suchen Sie einfach nach der entsprechenden Aktie (in unserem Beispiel die Aktie der SAP) und wählen dann die von Ihnen gewünschte aus. Die richtige Aktie erkennt man am Handelsplatz, dieser sollte für deutsche Aktien entweder XETRA, Tradegate oder die Börsen Frankfurt und Stuttgart sein.

Comdirect Aktien Kaufen - Schritt 3

 

Haben Sie die Aktie ausgewählt, so gelangen Sie zum Orderfenster zurück. Hier wählen Sie nun „Kauf“, dann die Stückzahl, die Sie kaufen möchten und an welcher Börse Sie kaufen möchten (der Preis und die Gebühren unterscheiden sich hier minimal). Anschließend scrollen Sie ganz runter und klicken auf den Button „Weiter“.

Comdirect Aktien Kaufen - Schritt 4

Im nächsten Schritt werden Sie auf die Orderzusammenfassung weitergeleitet, die Sie dann via zum Beispiel Photo TAN freigeben müssen. Sobald Sie die Transaktion frei gegeben haben, haben Sie den Kauf abgeschlossen und die Aktie taucht in Ihrer Depotübersicht auf.

Comdirect Aktien Kaufen - Schritt 5

Das wars! Damit sind die Aktien gekauft. Für ETFs verhält sich der Vorgang identisch. Natürlich haben Sie beim Comdirect Depot auch die Möglichkeit, ein Sparplan einzurichten, welcher zu regelmäßigen Zeitpunkten Aktien oder ETFs für Sie kauft.

Was ist Comdirect

Comdirect oder Commerzbank?Bei der Comdirect Bank Aktiengesellschaft handelt es sich um ein deutsches Kreditinstitut mit Sitz in Quickborn. Mit 2,75 Millionen Privatkunden im Geschäftsjahr 2020 gilt die Comdirect als eine der größten Direktbanken in Deutschland. Im Laufe der Jahre entwickelte sich die Comdirect Bank von einer einfachen Direktbank immer stärker zur Universalbank.

Die Unternehmensgeschichte der Comdirect Bank ist besonders interessant. Die Comdirect Bank wurde 1994 als Tochtergesellschaft der Commerzbank gegründet, um ihre Geschäfts- und Kundenbasis zu verbreitern. Die Comdirect Bank erreichte schneller als erwartet eine Gewinnschwelle. Im Jahr 1999 war die Webseite der Comdirect Bank eines der populärsten Angebote im deutschsprachigen Internet. Aufgrund dessen fand im Juni 2000 ein Börsengang statt, wonach sich ein Minderheitsanteil der Comdirect Bank Aktien im Streubesitz befand.

Allerdings wurde fand im Mai 2020 mittels Squeeze-out durch die Commerzbank eine Übernahme dieses Streubesitzes statt. Im November 2020 wurde die Comdirect Bank unter Auflösung ohne Abwicklung auf die Commerzbank verschmolzen. Heute gibt es daher rein logistisch keine Comdirect Bank mehr, da die Comdirect Bank Aktiengesellschaft mit dem 2. November 2020 auf die Commerzbank verschmolzen wurde. Die Commerzbank führt Comdirect allerdings weiterhin alleinig als Marke fort. Für Kunden der Comdirect ändert sich durch diese Entwicklung bisher nichts. Alle Produkte werden bisher weiterhin wie auch zuvor weitergeführt.

Comdirect Angebot

Bei den Handelsmöglichkeiten beim Comdirect Depot sind Ihnen so gut wie keine Grenzen gesetzt. Sie können Aktien, Anleihen, CFDs, ETFs und mehr an vielen deutschen Börsen, Auslandsbörsen und außerbörslichen Handelsplätzen handeln. Neben einem Depot stehen außerdem noch weitere interessante Produkte wie Wertpapierkredite zur Verfügung

Aktien
Anleihen
CFDs
ETCs
ETFs
Fonds
Optionen
Optionsscheine
Forex
Zertifikate
Futures

Wertpapierkredit beim Comdirect Depot

Wertpapierkredit - ComdirectWenn Sie aktuell nicht über ausreichend Geld verfügen, um vom derzeit boomenden Wertpapiermarkt zu profitieren, kann Ihnen der Wertpapierkredit von Comdirect helfen. Diesen gibt es beim Anbieter bereits ab nur 3000 Euro Depotvolumen. Derzeit beträgt der Zinssatz von Comdirect 3,9 % p. a.

Bei dieser Art des Darlehens beleihen Sie ihre Wertpapiere im comdirect Depot. Falls Sie das Geld also nicht zurückzahlen können, werden Ihre Aktien als Sicherheit einbehalten. Als Anleger haben Sie aber natürlich die Möglichkeit, Ihren Kredit zu einem selbstbestimmten Zeitpunkt jederzeit vollständig zurückzahlen. Für einen Wertpapierkredit von der Comdirect Bank benötigen Sie ausschließlich ein comdirect Depot, aber kein Comdirect Girokonto. Das Darlehen beantragen Sie am einfachsten direkt online unter „Depot“ und dort unter „Wertpapierkredit“. Sie sollten innerhalv von ein paar Tagen Post mit dem Vertrag zugeschickt bekommen. Nach dem Sie den Vertrag unterschreiben haben, senden Sie den Vertrag einfach wieder zurück, an die angegebene Adresse. Nach einer kurzen Bearbeitungszeit von Comdirect, sollten Sie (bei einer positiven Prüfung) das Darlehen ausbezahlt bekommen.

Weitere comdirect Kredite und Finanzierungen

Produkte und Leistungen Nettodarlehens­betrag Laufzeit Sollzins Eff. Jahreszins Gebühren
Ratenkredit 5.000 bis
50.000 Euro
12 bis
120 Monate
geb. ab 2,86 % p. a. ab 2,9 % p. a.
Dispositionskredit individuell individuell veränd. 6,5% p. a.
3-Raten-Service2 300 bis 10.000 Euro 3 Monate 4,90 Euro bis
19,90 Euro
Baufinanzierung ab 50.000 Euro bis 30 Jahre geb. 1,15  % p. a.3 ab 1,17  % p. a.3
Wertpapierkredit individuell4 individuell veränd. 3,9 % p. a. 3,98 % p. a.
Intraday-Kredit5 individuell (Bonität vorausgesetzt) individuell

Auch für alle weiteren Wünsche hat die Comdirect Direktbank ein ausführliches Angebot für Sie bereit. So gibt Baufinanzierungen, einen Dispokredit (fall Sie ihr Konto überziehen), einen günstigen Ratenkredit und den sogenannten 3-Raten-Service von Comdirect. Letzterer ist eine Aufteilung von einer Zahlung auf drei Raten. Das ist bereits ab einen Wert von nur 300 Euro möglich und funktioniert mit allen Visa Karten von Comdirect.

Comdirect Aktiendepot

Comdirect Depot - HeaderDas Comdirect Aktiendepot bietet für eine große Bank relativ faire Konditionen. Mehr als 2 Millionen Kunden nutzen bereits das Comdirect Depot. Das Depot selbst lässt sich auch ohne Bankkonto bei der Comdirect Bank eröffnen, ist dann aber nur für 3 Jahre kostenfrei. Mit einem Girokonto bei der Comdirect Bank ist die Depotführung dagegen dauerhaft kostenlos. Alternativ ist das Comdirect Depot bei 2 Trades im Quartal oder 1 Wertpapiersparplan Ausführung pro Quartal ebenfalls kostenlos. Werden diese Konditionen nicht erfüllt, fällt eine Gebühr von günstigen 1.95 Euro pro Monat an. Der Handel selbst ist relativ günstig für 3,90 Euro pro Trade für die ersten 12 Monate möglich. Danach ändern sich allerdings die Konditionen und Preise.

Comdirect Junior Depot

Comdirect besitzt einige spezielle Depotformen. Darunter das Junior Depot. Das Junior Depot von Comdirect ist eine einfache und flexible Möglichkeit der Geldanlage für Kinder. Egal ob Studium, Führerschein, die erste eigene Wohnung oder etwas anderes. Wir von etfsparplan.com raten, rechtzeitig Startkapital aufzubauen. Dafür kann ein Fondssparplan oder ein ETF Sparplan sehr hilfreich sein. Comdirect hilft dabei. Mit dem Junior Depot können Sie die passende Geldanlage für Enkel oder Patenkinder finden.

Comdirect Junior Depot Header

Folgende besondere Konditionen bietet das Comdirect Junior Depot

  • Kostenlose Depotführung bei regelmäßiger Einzahlung
  • Einmalanlage oder Sparplan für Kinder bereits ab 25 Euro Sparrate
  • Steuerfreibetrag von bis zu 10.245 Euro pro Kind
  • Große Auswahl an Fonds, ETFs und Aktien
  • Viele Fonds und ETFs holen Sie sich zu Sonderkonditionen in das Depot für Kinder

Cominvest Depot

Das Cominvest Depot ist ein weiteres interessantes Depot bei comdirect. Beim Cominvest Depot legt comdirect Ihr Geld für Sie an und überwacht Ihr Investment.
Das Versprechen von Comdirect? Sie müssen sich um nichts kümmern und sparen Zeit.

Comdirect verspricht mit dem Cominvest Depot eine Strategie für die Anlage ihrer digitalen Vermögensverwaltung zu entwickeln, welche dann über die konkrete Struktur Ihrer Geldanlage entscheidet. Cominvest verfügt dabei über 5 verschiedene Anlagestrategien, die sich unter anderem durch maximal zulässige Schwankungsbreiten, sogenannte Volatilitäten (berechnet auf Jahresbasis), unterscheiden. Cominvest misst über die Volatilität das Risiko einer Strategie: Aus geringeren Schwankungsbreiten ergeben sich geringere Verlustrisiken, aber auch niedrigere Renditeerwartungen. Umgekehrt gehen höhere Schwankungsbreiten mit höheren Verlustrisiken und entsprechend höheren Renditen einher. Jeder dieser Anlagestrategien ist ein Musterportfolio zugeordnet, das gemanagte Fonds, ETFs und ETCs verschiedener Anlageklassen beinhaltet. Diese gewichtet der Robo-Advisor cominvest für jede Anlagestrategie, so, dass sie den definierten Volatilitätsgrenzen entsprechen. Die Online Vermögensverwaltung nimmt Ihnen also den zeitintensiven Wertpapiervergleich ab.

cominvest depot header

Das Cominvest Depot verspricht:

  • Globales diversifiziertes Investment
  • Dynamisches Portfolio-Management
  • Börsentägliche Risikokontrolle
  • Intelligente Robo-Adivsor-Technologie plus Expertenwissen

Allerdings wird für diesen Service natürlich auch ein Entgelt fällig. Comdirect verlangt mindestens 2.37 € im Monat für die Verwaltung ihres Cominvest Depot. Des Weiteren muss Ihr Anlagevolumen mindestens 3.000 Euro betragen.

VL Fonds Depot

VL Fonds bei ComdirectDas letzte interesannte Depot was wir Ihnen bei Comdirect vorstellen möchten, ist das VL Fonds Depot. Die Idee ist, dass Sie sich im VL Fonds Depot den Vermögensaufbau fördern lassen können. Comdirect verspricht bis zu 20 % Arbeitnehmersparzulage vom Staat bei Einzahlungen in einen Aktienfonds von max. 400 Euro pro Jahr.

Dazu gibt es bis zu 50 % Rabatt auf den regulären Kaufaufschlag der Fondsgesellschaft und ein Transaktionsentgelt von nur 0,2 % für ETFs. Das VL Fonds Depot von Comdirect verspricht hohe Renditechancen durch Fondssparen und kostengünstige Zusammenarbeit beim Fondskauf mit ebase.

Vermögenswirksame Leistungen werden vom Staat gefördert!

VL sind Geldleistungen des Arbeitgebers an den Arbeitnehmer, die zusätzlich zum Arbeitslohn gezahlt werden kann. Sie sind im Arbeitsvertrag oder per Betriebsvereinbarung geregelt. VL werden vom Staat gefördert. Die förderfähigen Sparformen sind gesetzlich vorgegeben. Dabei liegt die staatliche Förderprämie beim VL-Sparen mit Aktienfonds mit 20 % deutlich höher als bei anderen Förderungen im Rahmen der vermögenswirksamen Leistungen (z. B. beim Bausparen).

Vermögenswirksame Leistungen werden direkt vom Arbeitgeber auf das Anlagekonto des Arbeitnehmers überwiesen. Der Arbeitnehmer kann je nach Vertrag selbst hinzuzahlen.
Üblicherweise wird 6 Jahre in den VL-Vertrag eingezahlt. Nach einem Jahr Wartefrist können Sie über das angesparte Geld verfügen. Ein Fondswechsel während der Laufzeit ist nicht möglich. Der Anleger kann allerdings unter Beachtung der Sperrzeiten den alten Fonds ruhen lassen und in einen neuen Vertrag mit einem anderen Fonds investieren. Dies gilt auch bei einem Wechsel des aktuellen VL-Vertrages in einen neuen bei ebase.

ETF Sparplan anlegen mit Comdirect – Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1: Anmeldung und ETF Auswahl

Comdirect ETF Kaufen - Schritt für Schritt - Schritt 1Begeben Sie sich zunächst auf die Homepage von comdirect und klicken Sie dann auf „Log-in“. Danach gehen Sie in den Bereich ETF’s. Dort werden Ihnen direkt die aktuellen ETF Kundenfavoriten übersichtlich dargestellt.

Hier findet sich zum Beispiel auch das iShares CORE MSCI World ETF. Eines unserer absoluten Lieblings – ETFs. Ansonsten können Sie natürlich auch nach anderen ETFs suchen. Dafür können Sie sich zum Beispiel die Top Performer der letzten Jahre ansehen. Für unser Beispiel wählen wir allerdings das iShares CORE MSCI World ETF aus.

Schritt 2: Sparplan einstellen

Comdirect ETF Kaufen - Schritt für Schritt - Schritt 2Nachdem Sie das iShares Core MSCI World ETF ausgewählt haben, erhalten Sie einen Überblick über das ETF. Sie sehen die Performance der letzten 5 Jahre, der letzten 6 Monate sowie die Interday Performance. Des Weiteren gibt es wichtige Kursdaten und Stammdaten des von Ihnen ausgewählten ETF.

Oben Rechts finden Sie einige Buttons. Darunter ein „Kauf / Verkauf“ , ein „LiveTrading“ und ein „Sparplan“ Button. Klicken Sie hier einfach auf den „Sparplan“ Button.

Schritt 3: Sparplan kaufen

Comdirect ETF Kaufen - Schritt für Schritt - Schritt 3Sobald Sie auf den „Sparplan“ Button geklickt haben, gelangen Sie zu einer „Wertpapiersparplan Einrichten“ Seite. Diese besteht aus 5 Schritten und endet mit dem Kauf des von Ihnen gewählten ETF entsprechend des hier eingestellten Sparplan.

Die fünf Schritte sind die folgenden:

  1. Legen Sie die Gesamtsparrate fest, die Sie regelmäßig sparen möchten (Mindestbetrag 25,00 Euro)
  2. Wählen Sie nun Ihre gewünschten Wertpapiere aus, z. B. über den Button „Wertpapiersuche“
  3. Verteilen Sie die Gesamtsparrate auf die ausgewählten Wertpapiere (min. 25,00 Euro pro Wertpapier)
  4. Ergänzen Sie die Rahmendaten wie z. B. Kauftag und Kaufintervall, an/in denen Sie Ihre Wertpapiere kaufen möchten.
  5. Geben Sie Ihren Sparplan per TAN freiübersichtlich einsehbar. Sobald die Einzahlung vollzogen wurde, kann man damit beginnen, erste Trades durchzuführen.

Comdirect Test: Die Gebühren

Gebührenübersicht & Orderkosten bei Comdirect

In den ersten 12 Monaten

Entgelte Konditionen 
Grundentgelt 3.90 €
Taggleiche börsliche Wertpapierteilausführung Kostenlos
Limitänderung Kostenlos
Orderänderung Kostenlos

Nach Ablauf des 1. Jahres

Entgelte Standardkonditionen  Ab 125 Trades pro Vorhalbjahr
Grundentgelt 4.90 € 15 % Viel-Trader-Rabatt
Orderprovision 0.25 % vom Ordervolumen 15 % Viel-Trader-Rabatt
Min. Entgelt pro Trade 9.90 € 15 % Viel-Trader-Rabatt
Max. Entgelt pro Trade 59.90 € 15 % Viel-Trader-Rabatt
Taggleiche börsliche Wertpapierteilausführung Kostenlos Kostenlos
Limitänderung Kostenlos Kostenlos
Orderänderung Kostenlos Kostenlos

Depotgebühren bei Comdirect

Zeitraum Konditionen 
In den ersten 3 Jahren Kostenlos
Nach Ablauf von 3 Jahren Kostenlos bei einer der folgenden Aktivitäten

  • 2 Trades pro. Quartal
  • mit Girokonto
  • Mit regelmäßiger Wertpapiersparplan Ausführung (mindestens 1 Ausführung pro Quartal)

Ansonsten 1.95 € pro Monat

Gebühren für ETF Sparpläne bei Comdirect

Aktion Konditionen 
Depotführung Kostenlos – mit regelmäßigen EInzahlungen in den Wertpapiersparplan
Sparplanausführung – Fonds Bis zu 100 % Discount auf den regulären Ausgabeaufschlag
Sparplanausführung – Aktien, ETF, Indexfond und Zertifikate Kein Ausgabenaufschlag, aber 1.5 % des Ordervolumens pro Transaktion und WKN

Gebührenvergleich mit anderen Anbietern

Wenn Sie planen, nur eine geringe Sparrate festzulegen, spielen die Depotgebühren und Ordergebühren eine wesentliche Rolle für Ihre Rendite. Denn hohe Gebühren nagen schnell an den möglichen Gewinnen. ETF Sparplan GebührenInzwischen gibt es allerdings bereits eine Menge an sehr kostengünstigen Brokern, welche teilweise keine Depotgebühren und bei regelmäßigen Sparplanraten auch keine Ordergebühren verlangen. Wie schlägt sich Comdirect im Vergleich mit solchen Brokern?

Um die Gebühren beim Kauf von ETFs besser darzustellen, nehmen wir folgendes Beispiel an:

  • Sie kaufen ein ETF im Wert von 1.000€ (Startkapital)
  • Nach 30 Tagen investieren Sie erneut 50 € (Sparrate)
  • Sie halten das ETF für ein Jahr
  • Sie gehen davon aus, dass sich der Kurs in dem Jahr nicht ändert

Mit diesen Annahmen setzen sich folgenden Gebühren bei Comdirect, eToro & Scalable zusammen:

Anbieter Comdirect etoro Scalable
Einzahlung kostenlos kostenlos kostenlos
Kaufgebühren 3,90 € 0 % kostenos
Haltegebühren kostenlos kostenlos 0.75% + 0.15%
2. Kaufgebühr 3.90 0 % kostenlos
Gebühren Total 7,80 €  0 € 9,00 €

Durch diesen Gebührenvergleich zeigt sich schnell, wie wichtig ein günstiger ETF Broker für eine regelmäßige Anlage ist.

Comdirect Musterdepot

Comdirect MusterdepotWir wissen, dass sich viele Anleger davor scheuen Wertpapiere zu Handeln, weil sie bei dem Handel mit Aktien oder ETFs Verluste befürchten. Doch unserer Meinung nach, verzichten Sie dadurch auf die Möglichkeit, mit einer Geldanlage eine deutlich höhere Rendite als mit Festgeld und ähnlichem zu erzielen. Ein sogenanntes Musterdepot kann hierbei helfen. Es ermöglicht Einsteigern ganz unverbindlich und vollkommen ohne finanzielles Risiko ein Einblick in die Welt der Wertpapiere und des Online Handels.

Ein Musterdepot ist ein virtuelles Wertpapierdepot. Welches in der Regel über genau dieselben Funktionen wie ein echtes Wertpapierdepot verfügt. Mit einem Musterdepot von Comdirect lassen sich Aktien, Anleihen, ETFs und mehr an verschiedenen Börsen kaufen und verkaufen. Sie können alle Arten von Orders abgeben und sogar Limit Orders einrichten. Auch spekulative Anlageformen wie Optionsscheine stehen Ihnen über ein Musterdepot zum ausprobieren bereit. Der einzige Unterschied zu einem echten Depot? Alle Geschäfte in einem Musterdepot sind rein virtuell und damit risikofrei.

Sie möchten ein ein Comdirect Musterdepot anlegen? Das ist das super einfach!

Erster Schritt: Registrieren Sie sich kostenlos auf „Meine comdirect“. Ihre Registrierung müssen Sie nun nur noch über den Aktivierungslink bestätigen, welcher an die von Ihnen angegebene Mail-Adresse zugeschickt wurde.

Zweiter Schritt: Jetzt kann es bereits losgehen! Eröffnen Sie ihr Musterdepot über ein Klick auf „Musterdepot anlegen“. Nun erscheint die neue Startseite für Ihre zukünftigen Musterdepots. Hier wählen Sie einfach „Neues Musterdepot anlegen“. Sie müssen jetzt noch einen Namen für Ihr neues Musterdepot vergeben. Zum Beispiel „Test123“ oder „Musterdepot 1“.

Dritter Schrit: Nach der einfachen und kostenlosen Registrierung über „Meine comdirect“ können Sie mehrere Musterdepots anlegen. Das ist besonders vorteilhaft, wenn Sie mit Ihren Depots verschiedene Börsenszenarien oder Anlageportfolios ausprobieren möchten.

Vorteile vom Comdirect Musterdepot

  • Echten Wertpapierhandel mit Ihrem virtuellen Depot simulieren, ohne ein finanzielles Risiko einzugehen.
  • Den Handel mit Aktien und anderen Wertpapieren kennenzulernen.
  • Fortgeschrittene Anleger können Portfolios genau analysieren und anhand dieser Analyse zum Beispiel lernen, wie sich das Risiko bei ihrem realen Depot minimieren lassen könnte.
  • Einblicke in die Funktionsweise der Börsen. Denn die Kurse, Kursgewinne und Kursverluste basieren auf den realen Bedingungen an den weltweiten Handelsplätzen.
  • Das virtuelle Depot ermöglicht es Anlegern, Aktienportfolios von professionellen Anlegern nachzubauen, um so von deren Strategie zu lernen.

Comdirect App – Handel überall möglich

Comdirect App Header

Natürlich bietet comdirect auch eine spezielle Applikationen für mobile Endgeräte für seine Kunden an. Die App von Comdirect wird für Android und iOS angeboten. Die App wurde für Android bereits über 100.000 Mal heruntergeladen und über 700 mal bewertet. Insgesamt erhielt die Comdirect Android App allerdings nur 3,6 von 5 möglichen Sternen. Jedoch bringen die Betreiber regelmäßige Updates für die Android App heraus, um Sie stetig zu verbessern. Tatsächlich empfinden wir die Comdirect App als deutlich fortschrittlicher, als die Apps von vielen traditionellen Banken. Die iOS Variante der Comdirect Bank ist etwas über 90 Megabyte groß und benötigt iOS 11.0 oder neuer. Die iOS App von Comdirect wurde deutlich besser als die Android App bewertet und erhielt 4,5 Sterne.

Beide Apps von Comdirect bieten die gleichen Funktionen. Sie können Ihre verschiedenen Konten und Depots überwachen und weitere nützliche Funktionen nutzen, wie zum Beispiel das Erstellen einer Chat Order. Ansonsten bietet die App weitere Funktionen wie Sprach Überweisungen und normale Überweisungen. Die Chat Überweisungen sind besonders kinderleicht. Hier müssen Sie lediglich alle Daten einer Transaktion in Form einer Textnachricht schreiben, den Kontakt aus einer Liste auswählen, den Betrag eintippen und die Transaktion bestätigen. Überweisungen sind damit wirklich kinderleicht und jederzeit kurzfristig möglich. Für alle Transaktionen unter 30 Euro verlangt die Comdirect Bank nicht einmal eine Tan.

Comdirect photoTAN

comdirect photo tanIn unseren Test konnten wir feststellen, dass Comdirect einen besonders hohen Wert auf die Sicherheit legt. Dies zeigt sich zum Beispiel in der Comdirect photoTan app. Diesen Dienst müssen Sie zunächst für Ihr Konto freischalten. Sie finden den Bereich unter den Menüpunkt „Verwaltung“ und dort unter „PIN/TAN Verwaltung“. Hier können Sie die photoTan freischalten. Nach der Eingabe der eigenen Telefonnummer und dem Herunterladen der photoTan App müssen Sie nur noch ihr aktuell genutztes mobiles Endgerät verifizieren.

Kurze Zeit später bekommen Sie von der Bank einen Brief mit einem einmalig gültigen QR Code zugeschickt. Sobald Sie den Code mit Ihrem Handy gescannt haben, können Sie in Zukunft Tans sehr einfach per Handy bestätigen.

Comdirect trading App

comdirect trading appSeit neusten bietet Comdirect auch eine spezielle Trading App an. Die Comdirect trading App bietet alles, was Sie unterwegs zum Handeln brauchen. Egal, wo Sie gerade sind: Beobachten Sie die Börse in Echtzeit und konfigurieren Ihre Depot- und Marktübersicht ganz einfach nach Ihren Wünschen. Erhalten Sie automatische Push-Benachrichtigungen für gesetzte Kursalarme und Orderausführungen. Zudem kaufen oder verkaufen Sie Wertpapiere intuitiv in Sekundenschnelle.

Das bietet Ihnen die Comdirect trading App:

  • Vereinfachter Wertpapierhandel
  • Schnelle Wertpapiersuche
  • Depot und Orderbuch immer im Blick
  • Individuelle Push-Benachrichtigungen für gesetzte Kursalarme
  • Kurse, Börsen-News und Charttool in Echtzeit
  • Schneller Zugriff auf die eigenen Favoriten
  • Auch ohne comdirect Depot nutzbar

Comdirect Kundenservice und Support

comdirect support

Fangen wir mit dem positiven an: Die Comdirect FAQ-Seite ist eine der absolut besten, welche wir bisher gesehen haben. Wenn Sie zum Beispiel nach „Apple Pay“ suchen, finden Sie im Menü einen Reiter mit den häufigsten Fragen und den passenden Antworten zu diesen und ähnlichen Themen. Die FAQ – Suche funktioniert sehr gut und deutlich bessere als bei anderen Anbietern. Wir empfehlen daher Sie unbedingt zu nutzen, bevor Sie versuchen den Support persönlich zu erreichen.

Sie finden auf der Comdirect Startseite außerdem alle wichtigen Hilfestellungen übersichtlich zusammengefasst. Wenn Sie als Anleger einmal ein Problem haben, klicken Sie hier einfach auf den Menüpunkt „Hilfe und Service„. Dort finden Sie detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitungen zu allen wichtigen Themen. Besonders für neue Comdirect Kunden sind diese Anleitungen besonders nützlich. Es gibt hier auch zahlreiche Antworten zu den verschiedensten Bereichen, wie zum Beispiel: Girokonto, Karten, Kontoverwaltung, Depot und viele mehr.

Kommen wir zum negativen. Falls Sie einmal im FAQ – Bereich nicht fündig werden, können Sie den Support theoretisch auch persönlich erreichen. Hierfür bietet Comdirect eine 24 / 7 Hotline an. In nicht so dringenden Fällen können Sie aber auch den Chat oder das Kontaktformular nutzen. In unseren Comdirect Erfahrungen, waren wir vom Telefonsupport der Bank allerdings nicht sonderlich überzeugt.

Haben Sie einmal Fragen, welche von den Mitarbeitern von Comdirect nicht beantwortet werden können, gibt es alternativ noch die Comdirect Community. Hier helfen sich die Benutzer von Comdirect gegenseitig und geben hilfreiche Ratschläge. Die Comdirect Bank hat außerdem Konten in allen verschiedenen Social Media Webseiten wie Facebook, Twitter und YouTube.

Leiden haben viele Kunden ein schlechtes Bild vom Support von Comdirect. So werden die E-Mails meist anscheinend nur mit einfachen standardisierten Nachrichten beantwortet und auch im Chat kann häufig keine Lösung für Probleme gefunden werden. Laut vielen Benutzern ist der Comdirect Chat nur für allgemeine Fragen gut.

Comdirect Erfahrungsberichte & Kundenmeinungen

Comdirect Bewertungen

Die Meinungen Online von Comdirect Nutzern scheinen deutlich auseinanderzugehen. So finden wir zwar auch sehr viele gute Comdirect Erfahrungsberichte, aber auch eine Menge unzufriedene Kunden. Natürlich handelt es sich hierbei nur um subjektive Meinungen einzelner Kunden und wir kennen nicht alle Umstände.

Jedoch dienen Kundenmeinungen und Bewertungen dazu, einen ersten Einblick der Vorteile und Nachteile von einem Anbieter aufzeigen. Deshalb sollten neue Anleger oder interessierte Kunden vor der Registrierung bei Comdirect unbedingt einen Blick auf die bisherigen Erfahrungen von ehemaligen Kunden werfen.

Einige Comdirect Kunden beschreiben den Anbieter als sehr gut und würden ihn weiterempfehlen:

„An sich ganz gut und unkompliziert. Auch der Kundendienst ist gut und glänzt durch Kulanz. Nur das Abheben im Inland mit der Visakarte ist teuer, 9,90€. An sonst ganz ok und KD ist wie gesagt ganz ordentlich.“Anonym

…andere Kunden lassen ihrer Unzufriedenheit dagegen freien Lauf und sprechen sich deutlich gegen die Bank aus:

„ich bin masslos enttäuscht; die komplizierte Umleitung eines Depots einer anderen Bank zu Comdirect wird, obwohl schriftlich und mündlich vereinbart, verschlampt und nicht durchgeführt; man muss daraus seine Konsequenzen ziehen..“Anonym

Comdirect – Beschwerden über den Kundendienst

Besonders auffällig sind viele Beschwerden über den Comdirect Kundenservice. Auch wenn dieser theoretisch sogar 24/7 erreichbar ist, bekommt man scheinbar keine wirkliche Hilfe, wartet stundenlang in der Warteschlange oder erreicht niemanden über die Rufnummer:

„War jahrelang zufriedener Kunde. Durch Corona in Hartz4 gerutscht. Wegen zu niedriger Zahlungseingänge aufs Konto Dispokredit durch Comdirect gekündigt und Androhung von Schließung des Kontos. Mehrere Telefonate mit dem Kundenservice geführt. Kein Entgegenkommen oder Alternativen seitens der Comdirect. Hab dann das Konto ausgeglichen und Konto schließen lassen. Kurze Zeit später von Comdirect ein Schreiben erhalten, das sie mich als Kunden gerne behalten möchten. Eigentlich 0 Sterne wert.Anonym

noch besorgniserregender:

„Katastrophaler Kundenservice und machen es Betrügern leicht ein Konto auf den eigenen Namen zu eröffnenAnonym

 

Comdirect Erfahrungen – Unser Fazit zum Broker

Check - Haken - Ja - Zustimmen

Das Comdirect Depot bietet Kunden ein gutes und großes Angebot. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, nicht nur ein Depot bei der Bank zu eröffnen, sondern auch ein Girokonto und verschiedene andere Finanzdienstleistungen. Sehr positiv: Für das Girokonto und auch für das Depot fallen bei Comdirect keinerlei Gebühren an. Auch für das Handeln mit Aktien gibt es für jeden Kunden ein völlig kostenloses Musterdepot.

Die Universalbank Comdirect erlaubt außerdem bereits Zahlungen via Google und Apple Pay. Viele andere Banken haben erst vor Kurzem mit der Integration solcher externen Zahlungsdiensteanbieter begonnen. Hier scheint die Comdirect vielen Banken einen Schritt voraus zu sein.

Die Apps von Comdirect überzeugen besonders um machen es Kunden besonders leicht. Überweisen können Sie via einsprechen, abfotografieren oder Chat durchführen. Für den Handel gibt es eine spezielle trading App. Ein weiterer positiver Punkt sind die Comdirect FAQs. Hier scheint sich Comdirect viel Arbeit gemacht zu haben.

Für jede Suche werden alle benötigten FAQs übersichtlich aufgelistet. So müssen Sie das kompletten Verzeichnis nicht lange durchsuchen. Anders dagegen fallen die Bewertungen für den Kundenservice aus. Dieser wurde sehr häufig bemängelt. So ist der Supprt nicht oder nur sehr schwer zu erreichen und findet keine Lösungen für Probleme.

Wir können uns insgesamt für das Comdirect Depot ausprechen und es allen Lesern empfehlen, sowohl ein Girokonto, als auch ein Depot bei Comdirect zu führen. Allerdings gibt es natürlich auch noch günstigere Anbieter für den ETF Handel.

Die Vorteile von Comdirect in der Übersicht

  • Ausführliche FAQs/spezielle FAQs pro Bereich
  • Großes Angebot
  • Unterstützung verschiedener Zahlungsmethoden
  • Musterdepot
  • Viele Überweisungsmöglichkeiten
  • Angebot sich für Jugendliche

Comdirect Depot – FAQ

Ist das Comdirect Depot seriös?

Ja. Comdirect ist eine der größten Direktbanken in Deutschland und wird als Unternehmen mit Sitz in Deutschland durch die BaFin reguliert. Beim Comdirect Depot handelt es sich also definitiv um ein seriöses Depot.

Ist Comdirect der beste Broker?

Unserer Meinung nacht nicht. Zwar kommt es darauf an, was Sie von einem Broker erwarten, um diese Fragen zu beantworten. Allerdings gibt es unserer Meinung nach einfach noch etwas bessere Alternativen. Eine dieser besseren Alternativen ist zum Beispiel der Online Broker eToro.

Wie teuer ist das Trading bei Comdirect?

Der Handel von Aktien und ETFs kostet bei Comdirect Ordergebühr von mindestens 3,90 Euro Orderprovision im ersten Jahr. Nach dem Ablauf von einem Jahr wird die Ordergebühr bei Comdirect noch teurer. Wenn Sie allerdings ein Konto bei Comdirect besitzen, müssen Sie allerdings immerhin keine Depotgebühren bezahlen.

Seit 2012 beschäftige ich mich zusammen mit meiner Frau Jana mit dem Vermögensaufbau mit ETFs. Unser Ziel ist es, ein passives Einkommen aufzubauen, von dem wir ab 2040 komfortabel leben können.