eToro Erfahrungen & Test 2021: Unsere Bewertung & Usermeinungen

eToro LogoDie Handelsplattform eToro ist wahrscheinlich fast jedem ein Begriff. Das liegt vor allem an den großen Bemühungen des Marketing Teams. Egal ob Werbung auf Youtube oder sozialen Medien wie Reddit, Facebook und Instagram. Wer sich mit Kryptowährung, Aktien oder dem Anlegen von Geld beschäftigt, hat sicherlich bereits von eToro gehört. Sind diese eToro Erfahrungen aus der Werbung allerdings realistisch? Unsere eToro Erfahrungen waren jedenfalls äußerst positiv!

eToro Header 1

Besonders die Begriffe eToro Social Trading und eToro Copy Portfolio tauchen im Internet immer wieder auf. Dadurch soll das Trading so kinderleicht und einfach wie nie zuvor sein und auch in verschiedenen Kryptowhrungen wie Bitcoin, IOTA, Ethereum kann investiert werden. Aber was steckt hinter dem Marketing? Handelt es sich bei eToro um einen lizenzierten Broker, der seriös arbeitet? Ist eToro wirklich so gut, wie die Werbung verspricht? Wie schlägt sich die Trading Plattform eToro im Test? Welche Vor- und Nachteile gibt es? Welche eToro Erfahrungen offenbart unser eToro Erfahrungsbericht? Was bietet der Anbieter? Wie hoch sind die Gebühren? Wie gut ist die eToro App? So viele Fragen!

Aber keine Sorge! Wir bei etfsparplan.com haben uns diesen und noch vielen weiteren Fragen angenommen und teilen hier unsere eToro Erfahrungen so übersichtlich wie möglich. Auf dieser Seite erfahren angehende Anleger alle entscheidenen Infos zum beliebten Aktien-, Krypto-, Forex, CFD- und ETF Broker eToro. Übrigens können wir bereits jetzt verraten, dass eToro in unserem Test auf ganzer Linie überzeugt und sich sowohl für Anfänger als auch erfahrende Anleger bestens eignet!

eToro Handelsplattform: Vor- und Nachteile

eToro Copy Portfolio - Big TechTatsächlich handelt es sich beim eToro Copy Portfolio und dem eToro Copy Trading nicht nur um ein Buzzword des Marketingteams, sondern um ein absolutes geniales Alleinstellungsmerkmal der Tradingplattform, was zu für uns sehr positiven eToro Erfahrungen führt. Die Webseite ist modern und übersichtlich gestaltet und hilft jeden neuen aber auch erfahrenen Investor und klärt natürlich über alle Risiken die beim Handel auftreten auf. Des Weiteren glänzt der Anbieter durch die stetige Weiterentwicklung seines bereits umfassenden Angebots. So war eToro einer der ersten Anbieter, welcher aus als regulierter Broker Kryptowährungen in sein Angebot aufgenommen hat.

Unser eToro Test zeigt, dass eToro über ein weites Spektrum an Aktien, Devisen, digitalen Währungen und Rohstoffen verfügt. Allerdings dürfte es für den ein oder anderen ein Nachteil sein, dass bei eToro leider lediglich 16 Kryptos direkt handelbar sind, was im direkten Vergleich mit anderen Anbietern relativ wenig ist. Allerdings ist das auch die einzige Einschränkung des Anbieters, welche wir in unserem Test feststellen konnten.

Auch die tolle Möglichkeit, anderen Benutzern zu folgen und deren Transaktionen  nachzumachen, ist absolut genial und wirklich kinderleicht. Natürlich logisch, dass dadurch auch der Austausch und die Kommunikation zwischen den einzelnen Investoren untereinander gefördert wird. Außerdem können über die Test / Demo Version von eToro, sowie den eToro – Blog auch neue und unerfahrene Trader schnell dazulernen und sich in die Materie des Handels einarbeiten.

Die eToro Vorteile

  • Große Auswahl an Handelsmöglichkeiten
  • Viele Einzahlungsarten
  • Herausragender Kundenservice
  • Übersichtliche, moderne und klar strukturierte Handelsplattform
  • Social Trading & Copy Portfolios

Die eToro Nachteile

  • Nur geringe Auswahl an Kryptowährungen

eToro Anmeldung in nur 3 einfachen Schritten

Die Eröffnung eines Kundenkontos bei eToro ist kinderleicht und man benötigt nicht sonderlich viel Zeit. Der Anbieter führt einen außerdem durch den Anmeldeprozess, sodass garantiert keine Fehler passieren.

Schritt 1: Die Registrierung bei eToro

Neben der Möglichkeit, eigenständig ein Benutzerkonto anzulegen, bestehen auch die Möglichkeiten, sich über einen bereits bestehenden Facebook oder Google Account zu registrieren, was den Prozess noch einmal wesentlich vereinfacht.eToro Anmeldung - Bild 1

Ansonsten müssen hier lediglich einige persönliche Daten wie Vorname, Nachname eine E-Mail-Adresse angegeben und natürlich ein Passwort gewählt werden. Danach müssen Sie sich selbstverständlich noch über einen in Ihr Postfach gesendeten Link verifizieren. Achten Sie daher darauf, dass ihre Angeben korrekt sind.

Schritt 2: Die Einzahlung bei eToro

Sobald Sie ihr Kundenkonto eingerichtet haben und Ihre Identität bestätigt, können Sie bereits fast loslegen. Natürlich müssen Sie zunächst noch Geld in Ihr Account transferieren, um mit dem Handel starten zu können.

Die eToro Anmeldung - Einzahlung - Schritt 2

Zum Glück bietet eToro eine große Anzahl an Einzahlungsmöglichkeiten an und sogar PayPal wird von eToro unterstützt. Lediglich die eToro Mindesteinzahlung ist zu beachten. Diese beträgt bei Banküberweisungen 500€, bei allen übrigen Varianten 200€. Für Firmenkunden liegt die Mindesteinzahlung höher.

Schritt 3: Der Handel bei eToro (z. B. kostenlos in ETFs über eToro investieren)

 

Sobald das Geld auf Ihrem Kundenkonto eingegangen ist, können Sie direkt mit dem Handeln loslegen. Natürlich müssen Sie sich allerdings zuerst für die von Ihnen gewünschte Anlageart und das gewünschte Asset entscheiden.

Die eToro Anmeldung - Portfolio - Schritt 3

Zur Auswahl stehen den Usern diverse CFDs, Aktien, ETFs, Kryptowährungen und viele andere Handelsgüter. Nach der Auswahl eines Assets müssen Sie noch die Menge angeben. Die Gebühren werden danach direkt und übersichtlich angezeigt, bevor Sie die Transaktion bestätigen. Kein anderer Anbieter bietet so einen einfachen und übersichtlichen Kaufprozess, was die Transaktionsgebühren angeht. Innerhalb weniger Sekunden findet man die Order im eigenen Kundenkonto und man kann ab sofort per App oder Desktop jederzeit wieder einen Verkauf einleiten.

Was genau ist eToro?

Was ist eToro ? - Header Bild 1eToro ist ein Online Broker mit mehr als 10 Millionen Nutzern in über 200 Ländern und Tausender täglich neu eröffneter Konten und dadurch das weltweit größte Social-Investment-Netzwerk. eToro ermöglicht jeden Investor in die Lage versetzt, die Aktionen anderer Investoren in Echtzeit einzusehen, nachzuvollziehen und zu kopieren.

„Die globalen Märkte für jeden zugänglich zu machen, um in ihnen auf eine einfache und transparente Weise zu traden und zu investieren“Mission Statement eToro

Durch den Zugang zum umfangreichen Wissen der Masse profitiert jedes Mitglied des Social-Trading-Netzwerkes von eToro von einem beschleunigten Wissensaustausch. Dies ermöglicht den Nutzern, schnell die besten Investmentmöglichkeiten identifizieren zu können.

Das alles führt zu einer einzigartigen Investitions-Erfahrung, welche kein anderer Online Broker bietet.

eToro Unternehmensgeschichte

eToro Unternehmensgeschichte - Kauf von BTC - BildDas Unternehmen eToro wurde 2007 in Tel Aviv, Israel gegründet und bezeichnet sich selbst als sogenannte Multi-Asset-Plattform und gilt als der führende Anbieter für Social Trading weltweit.

Das Unternehmen eToro besitzt eingetragene Niederlassungen im Vereinigten Königreich, Israel und China und über 15 Millionen Kunden. Außerdem bietet eToro die Möglichkeit, namhafte Aktien wie Apple, Amazon, Facebook und viele mehr zu handeln. Aber auch andere Investitionsmöglichkeiten wie Wertpapiere (Derivate) auf Rohstofe (wie zum Beispiel Öl, Gold, Silber, Kakao und Kaffee) sowie Devisen und ETFs gehören zum großen eToro Angebot dazu.

Sogar Kryptowährungen stehen zum Verkaufen und Kaufen zur Verfügung. Zwar ist die Anzahl eingeschränkt, aber zumindest beschränkt sich eToro nicht nur auf die absolut bekanntesten Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum und Litecoin sondern bietet auch etwas weniger bekannte Kryptowährungen Ripple oder Zcash zum Handel an.

eToro – Regulierungen und Lizenzen

Bei eToro handelt es sich um einen regulierten und lizenzierten Online Broker, wie wir klar der Webseite entnehmen können:

Die Broker-Dienstleistungen von eToro werden von eToro (Europe) Ltd. („eToro Europe“) bereitgestellt, einer registrierten Cypriot Investment Firm (CIF) (zypriotische Investitionsgesellschaft). Die Handelsregisternummer der Gesellschaft lautet HE20058. eToro (Europe) Ltd. wird von der Cyprus Securities & Exchange Commission (CySEC) (zypriotische Wertpapier- und Börsenaufsichtsbehörde) unter der Lizenznummer 109/10 reguliert.eToro Regulierung in Europa
Im Vereinigten Königreich (UK) ist eToro (UK) Ltd. („eToro UK“) (Handelsregisternummer: 7973792) durch die Financial Conduct Authority (FCA) (britische Finanzaufsichtsbehörde) unter der Firmenreferenznummer 583263 zugelassen und reguliert. eToro (Europe) Ltd. und eToro (UK) Ltd. unterliegen der Markets in Financial Instruments Directive (MiFID) (Richtlinie über Märkte für Finanzinstrumente) und erfüllen diese.eToro Regulierung im Vereinigten Königreich
In Australien werden die Dienstleistungen und Produkte von eToro AUS Capital Pty Ltd. („eToro Australia“) zur Verfügung gestellt. eToro AUS Capital Pty Ltd. (ABN 66 612 791 803) ist Inhaber einer Australian Financial Services Licence (Australische Finanzdienstleistungslizenz) (AFSL) 491139, herausgegeben von der Australian Securities and Investments Commission (Australische Wertpapier- und Investitionskommission) (ASIC) und unterliegt dem Corporations Act (Gesellschaftsakt) (Commonwealth). eToro AUS Capital Pty Ltd. veranlasst seinen Kunden Dienstleistungen die von eToro (Europe) Ltd. erbracht werden.eToro Regulierung in Australien

Das komplette eToro Angebot

eToro Header - Bild 2 - Hand mit HandyeToro hat sich nach der Gründung durch Yoni Assia und Ronen Assia in Isaral immer weiter entwickelt. Zunächst kam 2009 der Webtrader sowie eine Online Handelsplattform zum Angebot hinzu. Im Jahr 2011 wurde dann die Android und iOS App veröffentlicht.

Im Jahr 2013 wurden erstmals Aktien von weltweit bekannten Firmen hinzugefügt (Apple, Facebook, Amazon, Google und viee weitere) und dann im Jahr 2017 wurde das Angebot von eToro um bekannte Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Litecoin und viele weitere ergänzt. Zuletzt wurde im Jahr 2018 zusätzlich eine eigene hauseigene Kryptowährungs Wallet für Android und iOS eingeführt.

Das Unternehmen eToro umfasst heute 19 Mitarbeiter und besitzt Investoren aus der ganzen Welt. Die Gründer betonen immer wieder, dass ihnen besonders folgende Unternehmenswerte wichtig sind: Einfachheit, Innovation, unterhaltsam, Offenheit und Qualität.

Die Angebotsübersicht

eToro Angebote - Aktien - ETF - Header 1

Inzwischen gibt es über 2000 verschiedenen Finanzanlagen, mit denen Sie auf eToro traden können, und zwar in den verschiedensten Kategorien. Dabei hat jede Anlageklasse ihre eigenen Merkmale und kann daher mit einer Vielzahl von verschiedenen Investitionsstrategien gehandelt werden. Einige der Positionen beim eToro Broker beinhalten dabei das Eigentum an sogenannten Basiswerten wie es z. B. bei Kauf Positionen ohne Hebelwirkung auf Aktien oder Kryptowährungen der Fall ist. Andere Anleger setzen dagegen CFDs ein, welche eine Vielzahl von verschiedenen Optionen ermöglichen, wie z. B. das Handeln mit Hebelwirkung oder auch Verkauf-Positionen, den Teilbesitz von Aktien und Wertpapieren und viel mehr.

Basiswerte

  • Aktien
  • ETFs
  • Forex
  • Rohstoffe
  • Indizes
  • Kryptowährungen

Börsen bei eToro

  • NYSE
  • NASDAQ
  • Frankfurt
  • London
  • Paris
  • Madrid
  • Mailand
  • Zürich
  • Oslo
  • Stockholm
  • Kopenhagen
  • Helsinki
  • Hong Kong

CFDs bei eToro

  • Devisen CFDs
  • Rohstoff CFDs
  • Indizes CFDs
  • Aktien CFDs
  • Kryptowährungs CFDs

Kryptowährungen bei eToro

Kryptowährungen bei eToro am Handy - BitcoinKryptowährungen sind in den letzten Jahren unglaublich populär geworden und für viele Händler zur bevorzugten Investitionsoption geworden. Mit einer ständig wachsenden Auswahl an Kryptowährungen, die der Plattform hinzugefügt werden, sowie einem Crypto CopyPortfolio, dass ein ausgewogenes Engagement in Kryptowährungen bietet und vom Experten-Investitionsausschuss von eToro verwaltet wird, bietet eToro viele Optionen für diejenigen, die auf dem Kryptomarkt handeln und investieren möchten. Der CEO und Gründer von eToro ist starker Verfechter von Kryptowährungen und der Blockchain.

Kryptowährung wird für Geld tun, was das Internet für Informationen getan hat.“Yoni Assia, Gründer und CEO von eToro

Kryptowährungen wurden bereits im Jahr 2017 durch eToro hinzugefügt und werden aktuell ständig um viele neue Coins erweitert. Die Webseite bietet mittlerweile bereits 16 verschiedene Kryptowährungen und viele mögliche Währungspaare an.

Die Kryptowährungen von eToro in der Übersicht

Kryptowährung Abkürzung Marktkapitalisierung (laut Coinmarketcap)
Bitcoin BTC $210,100,215,692
Ethereum ETH $42,563,444,454
Tether USDT $15.623.601.351
Ripple XRP $11.233.983.952
Bitcoin Cash BCH $4,712,893,018
Biance Coin BNB $4,420,667,779
Cardano ADA $3,365,270,810
Litecoin LTC $3.004.318.174
EOS EOS $2,443,084,504
Tron TRX $1,901,570,651
Tezos XTZ $1,750,499,035
Stellar XLM $1,553,135,891
Neo NEO $1,212,377,595
IOTA MIOTA $765,937,764
Dash DASH $684,901,652
Ethereum Classic ETC $626,878,856

Das eToro Krypto Wallet

eToro Krypto Wallet - Handy - Bild 1Über eToro kann man also Bitcoin oder andere Kryptowährungen erwerben. Einige Kryptos lassen sich sogar ins hauseigene Wallet transferieren. Die eToro Wallet ist eine mobile Kryptowährungsbrieftasche, die in einer wachsenden Anzahl von Ländern auf der ganzen Welt erhältlich ist.

Die eToro Wallet gehört zu eToroX, einer Tochterfirma von eToro. Die Wallet ist reguliert und Teil der Mission der globalen Handelsplattform, ihre Blockchain-bezogenen Dienste zu erweitern. eToroX hat seinen Sitz in Gibraltar und das Unternehmen ist ein regulierter DLT-Anbieter, der von der Gibraltar Financial Services Commission lizenziert ist.

Das Einrichten der mobilen Geldbörse ist kostenlos und Sie zahlen nur für Transaktionen oder Conversions. Neben der sicheren Aufbewahrung Ihrer digitalen Münzen und Token bietet eToro Wallet einen integrierten Umtausch, mit dem Sie eine Kryptowährung in eine andere umwandeln können, ohne Geld ein- oder auszahlen zu müssen. Darüber hinaus können Sie Kryptowährungen mit einer Debit- oder Kreditkarte direkt aus Ihrer Brieftasche kaufen.

Wie Kryptowährung kaufen bei eToro

Wie Kryptowährungen kaufen bei eToroDurch sein einfaches und modernes Design ermöglicht es eToro schnell und bequem in verschiedene Kryptos zu investieren und das eigenem Portfolio so zu diversifizieren. Mit wenigen Klicks gelangt man von der Anmeldung zu den ersten Coins im Wallet.

Schritt 1: Betrag und Währung wählen

Über eToro kann man Kryptowährungen kaufen und anschließend auch sehr einfach wieder verkaufen. In dieser Schritt-für-Schritt Anleitung erklären wir den Handel mit Kryptowährungen und beschreiben, wie man über eToro ganz einfach Bitcoin oder eine andere Kryptowährung kaufen kann.

eToro - Auswahl an Kryptowährungen

Ausschlaggebend für den Preis und für die Gebühren ist die gewählte Ausgangswährung. Man wählt das gewünschte Währungspaar und die Plattform zeigt sofort den aktuellen Kursverlauf des Tages der Woche und des Monats an. Um eine dieser Währungen zu kaufen, klickt man auf „Kaufen„.

Wir wählen für unser Beispiel Bitcoin aus.

Bitcoin bei eToro Kaufen - Trade eröffnenJetzt öffnet sich das Kauffenster. Hier haben Sie die folgenden Optionen:

  1. Kauf oder Verkauf: In unserem Fall müssen Sie auf „Kauf“ stellen
  2. Trade oder Auftrage: Hier können Sie wählen, ob wir den Trade sofort (Trade) oder zeitverzögert (Auftrag) ausführen möchten.
  3. Betrag: Wie viel Bitcoin Sie kaufen möchten
  4. Stop Loss und Take-Profit: Bei welchem Verlust oder Gewinn Ihre Position automatisch verkauft werden soll.
  5. Hebel: Mit welcher Hebelwirkung Sie Bitcoin kaufen möchten. Mit dem Hebel X1 kaufen Sie echtes Bitcoin, mit dem Hebel X2 kaufen Sie gehebelte Bitcoin CFDs.

Nachdem Sie alle Einstellungen konfiguriert haben, müssen Sie nur noch auf den Button „Trade eröffnen“ klicken, um den Kauf abzuschließen.

Nun haben Sie Bitcoin in Ihrem Portfolio und Ihre erste Investition in Kryptowährungen erfolgreich abgeschlossen!  Im Anschluss wird die Währung für die Bezahlung ausgewählt. Die Zahlung lässt sich über eine andere Kryptowährung oder über FIAT absolvieren. Der Wechselkurs und potentielle Preise werden eingeblendet.

Schritt 2: Die Empfängeradresse

Die Währung wird im Anschluss sicher im Benutzerkonto aufbewahrt. Es kommt auf den jeweiligen Token an, ob man diesen dann auch an das hauseigene eToro Wallet versenden kann. Von dort können die Coins dann auf andere digitale Geldbörsen übertragen werden.

Alle anderen Coins werden von der eToro Plattform verwaltet. Eine Auszahlung kann in diesem Fall nur nach einer Umwandlung in reale Währungen wie beispielsweise Euro erfolgen.

Schritt 3: Das Wallet

Vor dem Abschluss des Kaufs einer Kryptowährung sieht man zum Abschluss alle Daten in einer Übersicht. Hier werden auch noch einmal die eToro Gebühren aufgezeigt. Für die Bestätigung des Kaufvertrags akzeptiert man den Trade mittels Mausklick.

Das eToro Wallet können Sie übrigens auch im Android oder iOS Store herunterladen. Hat man unterstützte Tokens erworben, so kann man diese über die App einsehen und verwalten.

eToro Erfahrungen: Die Gebühren

eToro Gebühren in der Übersicht - Beispiel BildEiner der angenehmsten Überraschungen bei unserem eToro Test war die zugrunde liegende Preisgestaltung der Gebühren. Diese ist bei eToro wesentlich einfacher gestaltet als bei den meisten Konkurrenten.

Der Anbieter erhebt keine Einzahlungsgebühr und verzichtet auch auf eine Provision. Stattdessen verdient eToro sein Geld hauptsächlich mit dem sogenannten „Spread“. Eine genaue Übersicht über die eToro Gebühren finden Sie aufgelistet auf der eToro Webseite unter einer Unterseite der FAQs.

Auch die einzelnen Transaktionsgebühren pro Währung, Aktie oder Devise werden hier übersichtlich aufgeführt und Sie erhalten einen transparenten Einblick in alle weiteren eToro Gebühren.

eToro Gebühren für Kryptowährungen

Auch die Gebühren (Spreads) für Kryptowährungen bewegen sich bei eToro aktuel zwischen relativ niedrigen 0,75 % bei Bitcoin und relativ teuren 5,0 % für Tezos und andere relativ unbekannte Kryptowährungen. Im Allgemeinen sind die Gebühren (Spreads) bei Kryptowährungen etwas größer als bei klassischen Vermögenswerten. Das liegt höchstwahrscheinlich an der höheren Volatilität von Kryptowährungen.

Kryptowährung Gebühren / Spread
Bitcoin 0,75 %
Ethereum 1,90 %
Bitcoin Cash 1,90 %
Ripple 2,45 %
Dash 2,90 %
Litecoin 1,90 %
Ethereum Classic 1,90 %
Cardano 2,90 %
IOTA 4,5 %
Stellar 2,45 %
EOS 2,90 %
NEO 1,90 %
TRON 3,5 %
ZCASH 3,5 %
Binance Coin 2,45 %
Tezos 5 %

eToro Gebühren für Aktien und ETFs

Besonders erfreulich: Beim Handel mit Aktien oder ETFs über eToro fallen keine Gebühren an! Ja, Sie haben richtig gelesen. Mit eToro können Sie kostenlos in ETFs investieren! Besonders diese Tatsache macht eToro zu einer wirklichen Besonderheit auf dem internationalen CFD & Forex Broker Markt. Lediglich für gehebelte CFD-Produkte auf ETFs und Aktien fallen Gebühren von 0,09 % an. Auch dies ist trotzdem noch erstaunlich gering.

Zu beachten sind allerdings die klassischen übernacht Gebühren und eine sogenannte Wochenend-Rollover-Gebühr für CFDs, falls die Positionen von Ihnen länger als 24 Stunden oder möglicherweise über das gesamte Wochenende gehalten wird. Mehr dazu finden Sie unter CFD Gebühren.

Gebühren
Aktienkauf keine
ETF kauf keine
Maklergebühren keine
Rollovergebühren keine
Übernachtgebühren keine
Auszahlungsgebühren $5

eToro Gebühren für CFDs

Die Gebühren (Spreads) beim Devisenhandel oder Forex werden in sogenannten Pips gemessen. Ein Pip steht für „Percentage in Point“. Precentage in Point ist beim Devisenhandel die kleinste Preisänderung, die eine Handelsplattform registrieren kann.

Bei dem Forex Broker eToro sind die Pip Spreads für die stabilen und beliebten Währungshandelspaare sehr gering. So hat EUR/USD beim Forex Broker eToro lediglich einen Spread von nur 3 Pips. Für eher ungewöhnliche Paare bei eToro wie USD / TRY beträgt der Spread allerdings bis zu 50 Pips. Genau wie vorher erwähnt werden auch auf Devisen CFDs Übernachtgebühren berechnet.

CFDs auf  Gebühren
Aktien ab 0,09%
ETFs ab 0.09%
Devisen ab 1 Pip
Rohstoffe ab 2 Pip
Short Auftrage bei Kryptowährungen 0,75%
Auszahlungsgebühren $5

Weitere Gebühren bei eToro

Übernachtgebühren bei eToro

Wie bereits erwähnt fallen diese Gebühren einzig und allein bei dem Handel mit CFDs sowie bei dem Social Trading mit eToro an. Außerdem fallen die Gebphren auch nur dann an, wenn die Positionen von Ihnen über Nacht gehalten werden. Die Gebühren von eToro berechnen sich aus dem Wert der Position selbst und stellen daher im Wesentlichen so etwas wie eine Art Zinszahlung gegenüber dem Broker dar, um die Kosten des von Ihnen verwendeten Hebels zu decken.

eToro weißt darauf hin, dass sich die hierbei anfallenden Übernachtgebühren teilweise variabel gestalten können und so zum Beispiel täglichen Schwankungen unterliegen. Die Gebühren werden bei eToro in USD und pro Nacht berechnet.

Einige Beispiele für Gebühren sind hier aufgeführt. Die tagesaktuelle und vollstände Liste finden Sie hier.

CFD auf
Beispiel Overnight Gebühren Short Overnight Gebühren Long
Devisen EUR/USD $ -0.00001 $ -0.000059
Rohstoffe Gold $ -0.011861 $ -0.150261
Indizes NASDAQ100 $ -0.850497 $ -0.943409
Aktien & ETFs 2,9% + LIBOR 6,4% + LIBOR
Short Aufträge bei Kryptowährungen Bitcoin $ -4.616477 $ -4.616477

Inaktivitätsgebühren bei eToro

Bitcoin mit Kursverlauf im HintergrundBei eToro findet sich außerdem eine Inaktivitätsgebühr. Diese gilt nur für den Fall, dass Ihr Konto länger als 12 Monate inaktiv ist. Inaktivität bedeutet in diesem Fall, dass absolut keine aktive Anmeldung erfolgt ist. Diese Inaktivitätsgebühr ist im Gegensatz zur Konkurrenz sehr fair und gering.

Sollte die Inaktivitätsgebühr doch einmal greifen, kostet diese 10 Euro pro Monat. Diese 10 Euro pro Monat werden solange von Ihrem Konto abgezogen, bis Sie entweder wieder aktiv auf das Konto zugreifen oder das auf dem Konto verfügbare Guthaben aufgebraucht ist.

Es werden allerdings keine offenen Positionen geschlossen, um die Inaktivitätsgebühren zu decken und ein einmaliger Log-in genügt, um die Inaktivität zurückzusetzen. Eine weitere Gebühr, die leider bei eToro anfällt, ist die Rücküberweisungsgebühr. Diese fällt dann an, wenn Sie ihr eToro Guthaben auf Ihr ursprüngliches Bankkonto zurücküberweisen möchten. In diesem Fall verlangt eToro dafür 25 Euro.

eToro im Gebühren Vergleich mit anderen Anbietern

Um die Ethereum Gebühren von eToro darzustellen, nehmen wir folgendes Beispiel an:

  • Sie kaufen Ethereum für 1.000€
  • Sie halten das Ethereum 30 Tage lang und verkaufen es dann wieder
  • Der Kurs ändert sich in den 30 Tagen nicht.

Daraus ergeben sich folgende Gebühren bei den Brokern eToro, Coinbase und Plus500:

Anbieter etoro coinbase Plus500
Einzahlung kostenlos 3,99 % kostenlos
Kaufgebühren 1,9 % 1,49 % 3,08 %*
Haltegebühren kostenlos kostenlos 0,05 %*
Verkaufsgebühren 1,9 % 1,49% 3,08 %*
Auszahlung 5 USD 0,15 USD 1,9 %
Gebühren Total 42,20€ 68,24€ 92,32€

*Die Gebühren von Plus500 richten sich nach der aktuellen Marktsituation bezüglich Volatilität sowie Liquidität. So können die Gebühren deutlich niedriger oder auch höher ausfallen. Der ausgewählte Wert entspricht dem Wert bei Erstellung der Grafik und entspricht möglicherweise nicht den aktuellen Werten. Die aktuellen Gebühren lassen sich über bei Plus500 direkt einsehen. Wichtig sind hier die Werte „Spread“ (Kauf/Verkaufgebühren) sowie „Übernacht­finanzierung – Verkauf“ (Haltegebühren). 

Machen wir das gleiche Beispiel mit einem ETF. Wir nehmen folgendes Beispiel beim Kauf vom MSCI World ETF an:

  • Wir kaufen das MSCI World ETF im Wert von 1.000€
  • Wir halten das MSCI World ETF für einen Monat und verkaufen es dann wieder
  • Wir gehen davon aus, dass sich der Kurs in den 30 Tagen nicht ändert

Mit diesen Annahmen vergleichen wir nun die Gebühren von Comdirect, eToro & Plus500:

Anbieter eToro Comdirect Plus500
Einzahlung kostenlos kostenlos kostenlos
Kaufgebühren 0 % 3,90 € 3,08 %
Haltegebühren kostenlos kostenlos 0,05 %
Verkaufsgebühren 0 % 3,90 € 3,08 %
Auszahlung 5 USD kostenlos 1,9 %
Gebühren Total 4,20€ 7,80€ 92,32€

Wie sich herausstellt, hat der CFD, Krypto, Aktien, ETF, Rohstoffe- & Forex Broker eToro die niedrigsten Gebühren!

Alle Zahlungsmethoden bei eToro

Bild mit Geld, Mastercard und VisaDie Plattform von eToro bietet eine Vielzahl von verschiedenen Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten an. Um eine Einzahlung auf der Plattform vornehmen zu können, benötigt man eine Visa oder Mastercard, muss Mitglied im Diners Club sein oder einen Account bei PayPal, Skrill, Neteller, UnionPay, Webmoney oder Yandex besitzen.

Einzahlungsmöglichkeiten bei eToro

  • Paypal
  • Skrill
  • Neteller
  • UnionPay
  • Webmoney
  • Yandex
  • Visa
  • Mastercard
  • Diners Club

Wie hoch ist die Mindesteinzahlung bei eToro?

Wenn man von der Mindesteinzahlung bei eToro spricht, muss man unterscheiden. Geht es um die allererste Einzahlung direkt nach Kontoeröffnung oder geht es um herkömmliche reguläre Einzahlungen oder Nachzahlungen auf das Konto.

Generell ruft eToro seine Gebühren und Mindesteinzahlungen in US-Dollar aus. So ist für die erstmalige Öffnung und Aufladung des Handelkontos ein Einzahlungsbetrag von 200 $ gefordert. Alle weiteren Einzahlungen sind dann bereits ab 50 $ möglich. Mit Kosten sind die Einzahlungen bei eToro tatsächlich nicht verbunden.

Mindesteinzahlung Betrag
Erste Einzahlung 200 USD
Folgende Einzahlungen 50 USD
Banküberweisung 500 USD
Wohnsitz Australien, USA 50 USD
Wohnsitz Algerien, Libanon, Malediven, Venezuela 5.000 USD
Wohnsitz Israel 10.000 USD
Firmenkonto 10.000 USD

Die Mindesteinzahlung zählt für die Transaktionswege über Kreditkarte wie Visa, Mastercard oder Maestro, PayPal, Neteller und Skrill. Alternativ kann man aber auch auf eine normale Banküberweisung zurückgreifen. Diese erfordert allerdings einen Mindestbetrag von 500 $. Von einem deutschen Bankkonto werden die Werte natürlich umgerechnet.

Übrigens unterscheidet sich die Mindesteinzahlungssumme bei eToro je nach Region. Für Kunden aus der Bundesrepublik sind folgende Werte zwar nicht mehr ganz so relevant, sie sollen der Vollständigkeit halber jedoch trotzdem genannt werden. Nutzer mit Wohnsitz in Australien und den USA müssen bei der ersten Einzahlung nur einen Mindestbetrag von 50 $ einzahlen.

Anders sieht es für Anleger aus Algerien, Libanon, die Malediven oder Venezuela aus. Hier werden satte 5.000 $ gefordert. Wer in Israel lebt, der muss eine Summe von ganzen 10.000 $ entrichten, um mit dem Handel beginnen zu können. Gleiches gilt im Übrigen auch für Firmenkunden.

Auszahlungsmöglichkeiten bei eToro

Haben Sie erfolgreich mit eToro gehandelt und möchten sich nun Ihre Gewinne auszahlen lassen, klicken Sie dafür einfach im Menü auf den entsprechenden Menüpunkt. Danach öffnet sich ein einfach zu verstehendes Übersichtsfenster, bei dem Sie die Auszahlungssumme festlegen können.

Auszahlungsmöglichkeiten bei eToro - Bild 1

In diesem Fenster sehen sie ebenfalls, welcher Betrag auf Ihrem Konto insgesamt auszahlbar ist. Dieser Betrag ist dabei sowohl von Ihrem Portfolio als auch von Ihren offenen Positionen abhängig. Das Eigenkapital setzt sich aus dem Gesamtsaldo und dem ungenutzten Kapital bei eToro zusammen.

eToro – Die Gebühren für die Auszahlung

Geld bei eToro abheben - Bild 1Der Mindestauszahlungsbetrag beträgt bei eToro 30 US-Dollar. Sie sollten die Auszahlung über den gleichen Weg absolvieren, welchen Sie auch für die Einzahlung genutzt haben. Dies ist besonders beim Nutzen von einer Kreditkarte zu beachten.

Achtung: Steht Ihnen die genutzte Einzahlungsmethode nicht mehr zur Verfügung, dann müssen Sie zwangsläufig Kontakt mit dem Kundenservice von eToro aufnehmen.

Übrigens, anders als die Einzahlung bei eToro ist die Auszahlung leider nicht kostenlos. Hierfür fallen bei eToro Gebühren von 5 US Dollar an. Für die Vollständigkeit halber ist hier ebenfalls zu erwähnen, dass darüber hinaus möglicherweise zusätzliche Gebühren anfallen können, welcher der jeweilige von Ihnen genutzte Zahlungsdienstleister erhebt. Anleger sollten sich unbedingt vor der ersten Auszahlung informieren, um unvorhergesehene Kosten zu vermeiden.

Je nach von Ihnen gewählter Methode kann die Auszahlung über verschiedene Zeiträume erfolgen. Beim nutzen von einer Kreditkarte oder per Überweisung kann dies in einzelnen Fällen schon mal bis zu fünf Arbeitstagen dauern. Normalerweise dauert eine Auszahlung bei eToro allerdings nur zwei bis drei Arbeitstage.

eToro –  Die Steuer bei der Auszahlung

Auch Steuern sind bei Auszahlungen zu bedenken. Natürlich sind Gewinne aus Kapitalerlösen in die Steuererklärung aufzunehmen. Das hängt tatsächlich nicht einmal davon ab, ob Sie die Summe bereits ausgezahlt haben, sondern ist bereits schon bei einer Veränderung des Kapitals im eToro Trading Konto zu berücksichtigen.

Da der Anbieter nicht in Deutschland seinen Sitz hat, werden Sie von eToro leider spezielle Steuerdokumente anfordern müssen. Welche dann dazu dienen Ihre Gewinne als ausländische Einnahmen zu verbuchen.

Kostenloses eToro Demokonto – Ein einfacher Einstieg in zwei Schritten

Schritt 1 – Registrierung bei eToro

Auch für die Eröffnung eines Demokonto müssen Sie sich zunächst bei eToro registrieren. Hierfür gelten also dieselben Regeln wie auch für die Eröffnung eines regulären Konto.

eToro Anmeldung in 2 Schritten - Header - Bild 1

Schritt 2 – Demokonto eröffnen

eToro Demokonto - Bild 1 - BeispielNachdem Sie sich erfolgreich für eToro registriert haben, entfällt Schritt 2 – Die Einzahlung. Denn auch ohne jegliche Einzahlung können Sie bei eToro auf ein Demo-Konto zugreifen. Was wir sehr verantwortlich empfinden, ist das eToro selbst, seinen Nutzer empfiehlt am Anfang den Demomodus zu verwenden, um die eToro Plattform kennenzulernen und so eToro Erfahrungen z. B. für das Social Trading zu machen.

Erfahrene Händler können natürlich auch das Demokonto in Kombination mit dem realen Handel nutzen. So können Sie auf der einen Seite gewisse Strategien ausprobieren und zum anderen Ihre Übungen in die Praxis umsetzen. Während die eToro Plattform im Allgemeinen sehr übersichtlich aufgebaut ist, versteckt sich der Button für das Demokonto leider ein wenig. Doch ein genauer Blick ins Menü offenbart einem ein kleines Fenster, das einen zwischen realem Trading und virtuellem Handel hin und her wechseln lässt.

Besondere Funktionen bei eToro

Wie wir bereits erwähnt haben, bietet eToro einige besondere Alleinstellungsmerkmale, welche eToro als Anbeter gegenüber der Konkurrenz hervorheben.

Eine Übersicht der besten eToro Funktionen:

  • Social Trading
  • Copy Portfolio
  • Täglicher Marktüberblick
  • Wirtschaftskalender
  • Blog

Das eToro Copy Trading

Das CopyPortfolio bei eToro - Soziales TradingDabei möchten wir besonders auf zwei Funktionen näher eingehen. Während ein Wirtschaftskalender und ein täglicher Marktüberblick natürlich nette Extras sind, ist die wirkliche Besonderheit von eToro das Copy Trading sowie das Social Trading.

CopyPortfolio sind Bündel von Aktien und anderen Vermögenswerten, in die Sie wie in einen Investmentfonds investieren können. Natürlich handelt es sich dabei um CFD-Positionen, nicht um Bestände an eigentlichen Wertpapieren. Allerdings werden sie genau wie Fonds oder ETFs gehandelt.

eToro CopyPortfolios folgen Themen.

Themen von CopyPortfolios bei eToro - Google und Amazon - TechnikSie ermöglichen zum Beispiel die Investition in ein Bankthema, wodurch Positionen in großen Banken und Fintech-Unternehmen gekauft werden. Aber auch Consumer Tech CopyPortfolio oder ein Cannabis Medical CopyPortfolio stehen zur Auswahl und lassen sich ins eigene Portfolio übertragen.

Das neuste CopyPortfolio des Anbieters ist ein Crypto-Copy-Portfolio. Es ermöglicht Ihnen auf revolutionäre Art und Weise kinderleicht in eine Vielzahl von Kryptowährungen zu investieren.

Diese Art des Anlegens erleichtert es nicht nur neuen Investoren in die Welt des Aktienhandels einzusteigen, sondern ermöglicht es auch erfahrenen Händlern, neue Strategien anderer Anleger kennenzulernen und diese für die eigene Anlagestrategie zu adaptieren.

Wie funtkionieren eToro Copy Portfolios?

eToro Copy Portfolios sind kinderleicht zu nutzen:

  1. Für das Kopieren eines anderen Anlegers sucht man sich das gewünschte Handelsgut oder einen entsprechenden Copy Trader aus, in welchen man gerne investieren möchte.
  2. Nun trifft man die restlichen Einstellungen nach den persönlichen Präferenzen. Bei einem gewählten Handelsgut erhält man eine Übersicht an möglichen Investoren.
  3. Im Anschluss ist das gewünschte Handelskapital zu definieren und über die Schaltfläche “Investieren” zu bestätigen.

Bei etwaigen Fragen oder Wünschen unterstützt Etoro mit einem umfassenden Hilfebereich der einige FAQs beinhaltet. Dort werden die häufig gestellten Fragen beantwortet.

Das eToro Social Trading

Social Trading - Twitter Feed - eToro macht es einfachDie zweite Besonderheit bei eToro ist das Folgen und Kopieren von anderen Anlegern, das sogenannte SocialTrading. Es ähnelt Copy Portfolios, kopiert aber stattdessen die Anlagen von einzelnen Personen, statt CFD Bündel eines Themenbereiches zu kaufen.

Die besten Händler werden mit dieser Funktion von Hunderten, wenn nicht gar von Tausenden Social Trading Händlern kopiert und nehmen vor allem Investitionsanfängern einen Großteil der Arbeit ab. Durch Social Trading können die Investitionen eines Freundes oder eines anderen erfolgreichen Anlegers nachgebildet und ins eigene Portfolio übernommen werden.

Mit Social Trading (Copy Trades) entfällt eine Hemmschwelle, die es unerfahrenen Anlegern früher oft schwer gemacht hat, in den aktiven Handel einzusteigen. Außerdem erhöht eToro Social Trading den Spaßfaktor deutlich. Wir empfinden Social Trading als eine ausgezeichnete Funktion, sowohl für Anfänger als auch Experten. Social Trading bedeutet bei eToro außerdem, dass Sie verschiedenen Anlegern folgen können und so jederzeit über deren neue Investitionen oder Ideen benachrichtigt werden. Stellen Sie es sich ein bisschen wie Twitter oder Facebook als Broker vor.

Die eToro App – überall und jederzeit handeln

Die eToro App - Handel von unterwegseToro war einer der ersten Anbieter, welcher eine Trading App auf den Markt gebracht hat. So war die eToro App bereits im April 2011 für Apple und Android Smartphones verfügbar. Dadurch konnten Investoren ab diesem Zeitpunkt jede Transaktion auch von unterwegs durchführen.

Die App funktioniert auf so ziemlich jedem mobilen Endgerät. Alternativ lässt sich die eToro Webseite auch ohne das Installieren einer App im Browser des Smartphones aufrufen. Somit kann können Sie dem Handel von jeglichen Vermögenswerten völlig flexibel nachgehen, wann und wo immer Sie möchten. Laut Betreiber beinhaltet die App alle Funktionen der Desktop-Variante, inklusive Währungshandel, Aktien- und CFD-Trading.

Anders als die Apps vieler Konkurrenten zeigt die eToro App außerdem eine hervorragende Übersicht von allen Livekurse der handelbaren Vermögenswerte. Man erhält zusätzlich die mobile Möglichkeit, eine Übersicht aller getätigten Käufe und Verkäufe einzusehen. Die eToro App wurde bereits über eine Million Mal heruntergeladen. Mit 69 MB ist sie außerdem kompakt genug, um den Speicherplatz des Endgeräts nicht allzu sehr zu beanspruchen. eToro Reviews in den Stores werden vom eToro Support meist direkt beantwortet.  Regelmäßige Updates sorgen für eine sichere eToro App Erfahrungen.

Ist eToro Betrug oder ist eToro eine seriöse Plattform?

eToro Angebote - eToro am PC oder HandyWir können Sie beruhigen! Nach einer ausführlichen Auswertung der vorhandenen Online Erfahrungsberichte und nach unserem intensiven eToro Test können wir ein klares Fazit ziehen: Ein eToro Scam ist auszuschließen!

Bei eToro wird transparent auf die Risiken beim Handeln hingewiesen und Gebühren werden ebenfalls klar von eToro dargelegt. Die Webseite von eToro wird derzeit bereits von über fünfzehn Millionen Nutzern genutzt und außerdem handelt sich bei dem Unternehmen eToro um einen vollständig lizenzierten CFD und Forex Broker und auch die eToro App wurde zum jetzigen Zeitpunkt bereit über eine Million Mal heruntergeladen. eToro besitzt also eine große Zahl von zufriedenen Kunden, welche dem Broker vertrauen.

Bei unserer Recherche konnten wir feststellen, dass eToro durch die zypriotische „Cyprus Securities and Exchange Commission“ (CySEC) reguliert wird und dadurch über eine grenzüberschreitende EU Lizenz verfügt. Dadurch kann eToro alle seine Leistungen in allen Mitgliedsstaaten des europäischen Wirtschaftsraumes anbieten. Ähnlich verhält es sich auch mit den Lizenzen und Regulierungen von eToro im Vereinigten Königreich. Hier wird eToro durch die FCA beaufsichtigt. In den USA liegt eine Registrierung als Geld Servicegeschäft von eToro bei der FinCEC vorliegt und Australien, liegt ebenfalls eine Lizenz vor, hier ist die Australien Securities an Investments Commission (ASIC) zuständig.

  • EU Lizenz und Regulierung
  • Viele Nutzer
  • Transparente Risikohinweise
  • SSL Zertifikat
  • Gut erreichbarer Support

Dadurch ist eToro wohl eine der besten Adressen, wenn es um den Online Handel geht. Ein ausführlicher und leicht verständlicher FAQ Bereich bedient beinahe alle Fragen und Probleme. Bei etwas spezielleren Fragen (z. B. zum Social Trading von eToro) ist der Kundenservice von eToro sofort zur Stelle und bietet nützliche Tipps und eine vollständig individuelle Lösung für fast jedes Problem. Außerdem überzeugt die Webseite durch das professionelle, einfach zu erfassende, intuitive Design und eine Verschlüsselung inklusive SSL Zertifikat.

Die eToro Lizenzen & Sicherheit

Lizenzen und Sicherheit bei eToro - Weltkarte mit PCWie aus unserem Erfahrungsbericht bereits ersichtlich ist, wird Sicherheit bei eToro sehr hoch geschrieben. Das Konto und das Geld der Anleger sind nach eigenen Aussagen des Anbieters jedem Zeitpunkt geschützt.

eToro hält die Geldmittel seiner Kunden nach eigenen Angaben in europäischen Tier-1-Banken. Eine Tier-1-Bank ist ein Institut mit einem sehr hohen Kernkapital. Sie gelten als besonders risikotragfähig. Bei eToro (Europe) Ltd. handelt es sich um einen Finanzdienstleister, lizenziert (Lizenznummer 109/10) von der Cyprus Securities Exchange Commission (CySEC).

Die Lizenz des Brokers (Forex Broker, CFD Broker, Aktien Broker, Rohstoffe & Krypto Broker) entstammt aus dem EU Land Zypern. Es müssen also europäische Regularien eingehalten werden, sonst könnte eToro seinen Service erst gar nicht anbieten. Die Einlagensicherung gilt bei eToro bis zu 20.000 Euro. Es ist zu beachten, dass Kryptowährungen nach wie vor nicht reguliert sind. Wer sich also an das Krypto Trading wagt, der tut dies ohne Sicherheit durch eToro oder eine Behörde.

Der eToro Kundenservice & Support

Support Icon - eToro Support Icon in GrünAuch den Kundenservice von eToro können wir nur in höchsten Tönen loben. In unserem Test war der Support jederzeit freundlich, hilfsbereit und hat jederzeit schnell reagiert. Bei eToro hat man mehrere Möglichkeiten, in Kontakt mit dem Kundendienst zu treten. Unter dem Punkt “Online-Hilfe” wählt man als bereits registrierter Anleger den entsprechenden Reiter aus. Außerdem kann man alternativ auch den praktischen Live Chat verwenden oder zum Telefon greifen.

Für zukünftige Anleger gibt es die Möglichkeit, eine neue Anfrage zu stellen und seine E-Mail-Adresse in einem Kontaktformular mit einer Nachricht zu hinterlassen. Der Kundenservice arbeitet von Montag bis Freitags rund um die Uhr. Selbst im Android oder iOS Store antworten Mitarbeiter des Forex- & CFD Broker nach nur wenigen Tagen bereits mit einer persönlichen Nachricht. Dass man den Support auch noch in mehreren Sprachen nutzen kann, ist ein weiterer Vorteil.

eToro Erfahrungsberichte und Kundenmeinungen im Internet

eToro Erfahrungsberichte von der eigenen Webseite - Begeisterte KundenSobald man im Internet nach eToro Reviews sucht, findet man die unterschiedlichsten eToro Erfahrungen. Positive Nutzer würden diese Plattform durchaus weiterempfehlen und schreiben, dass diese einwandfrei funktioniert.

Folgende Erfahrungsberichte sind von Usern auf Truspilot und zur einfacheren Verständlichkeit von uns sinngemäß ins deutsche übersetzt:

„Sehr gut und leicht zu nutzen. Hatte nie ein Problem. Sehr einfach und sicher. Ich habe einen engagierten Account Manager, mit dem ich jederzeit sprechen oder eine E-Mail senden kann, um alle Fragen in Bezug auf mein Konto zu besprechen. Ich erhalte regelmäßig Newsletter und Ich bin mit etoro insgesamt sehr zufrieden.“Anonym

Einige negative Stimmen beklagen sich darüber, dass die Plattform zu simpel aufgebaut ist und sich unter Umständen nicht für Daytrader eignet.

„Hängt davon ab, was Sie tun möchten. Wenn Sie nicht handeln möchten, sondern investieren und sozial sein möchten, ist eToro gut für Sie. Wenn Sie tatsächlich vorhaben, selbst zu handeln, ist dies nicht der richtige Makler für Sie“Anonym

Einige negative Erfahrungsberichte von wütenden Anlegern, welche durch den spekulativen Handel von CFDs viel Geld verloren haben, sollte man bei einer Bewertung ausblenden, da Verluste immer mit einzukalkulieren sind. Das kann einem Anleger auf jeder Webseite passieren und sollte jedem Anleger vor dem Investieren bekannt sein.

Unsere eToro Erfahrungen – Das Fazit zum ETF Broker

eToro Fazit - eToro VertragUnser eToro Erfahrungsbericht zeigt es deutlich: Es gibt wohl wenige Börsen oder Exchanges, die solch eine Vielfalt an Handelsprodukten anbieten können. Von Kryptowährungen über Aktien und CFDs bis Devisen lassen sich verschiedenste Positionen ins Portfolio holen.

Sowohl die Webseite als auch die App überzeugen durch ihre moderne Gestaltungen und intuitive Nutzerführung. Das Angebot und die App gibt es mittlerweile in 20 Sprachen und der Kundenservice ist schnell und hilfsbereit.

Mit dem Social Trading und Copy Trading verleiht eToro dem Thema Trading frischen Wind und bietet etwas völlig Neues. Dies ermöglicht vor allem junge Trader einen einfachen Einstieg in die Welt des Handelns.

Es ist wichtig zu erwähnen, dass es sich bei eToro um eine seriöse Plattform handelt, die ihrem Ruf durchaus gerecht wird. Für uns überzeugt eToro nicht nur in diesem Erfahrungsbericht, sondern ist aktuell der für uns beste Online Broker!

FAQs zu eToro

Was ist eToro?

Bei eToro handelt es sich um einen Online Broker, bei dem auf Aktien, Forex, Kryptowährungen und andere Assets spekuliert werden kann.

Ist es lohnenswert, ein Konto bei eToro zu eröffnen?

Bei unserem Test von eToro konnte der Anbieter auf ganzer Linie überzeugen. Die sehr vielfältigen Tradingmöglichkeiten und der wirklich exzellente Kundenservice locken weltweit viele Kunden an, welche meistens sehr zufrieden mit dem Broker sind.

Wie viel Geld sollte ich bei eToro investieren?

Wie wir bereits erwähnt haben, beträgt die Mindesteinzahlungshöhe bei eToro derzeit $200 (in Deutschland). Allerdings sollte die eigentliche Höhe von Ihrem Investment sowohl von Ihrer eigenen Liquidität als auch von dem von Ihnen gewählten Wertpapier (Asset) und Ihrer eigenen Risikofreudigkeit abhängig sein. Beachten Sie dabei, dass Sie nie Geld investieren, welches Sie anderweitig benötigen. Warum? Gewinne können niemals garantiert werden! Kurz gesagt: Investieren Sie nur, was Sie auch bereit sind zu verlieren.

Wie lange dauert eine Auszahlung bei eToro?

Hier kann eToro auf ganzer Linie überzeugen. Die Auszahlungen werden insgesamt sehr schnell bearbeitet und sind je nach der von Ihnen gewählten Auszahlungsmethode bereits innerhalb weniger Minuten bis ca. maximal 2 Werktagen auf Ihrem Konto. Lediglich bei Kreditkarten kann es auch mal ein bisschen länger dauern.

Was für Voraussetzungen bestehen, damit ich erfolgreich bei eToro traden kann?

Zunächst müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein, um legal bei eToro zu investieren. Außerdem sollten Sie wissen, in was Sie investieren. eToro stellt als Anbieter eine sehr hilfreiche Academy zur Verfügung. Diese hilft dabei sich stetig weiterzubilden und klärt über alle Handelsmöglichkeiten detailliert auf. Wenn Sie über das nötige Know-How verfügen und ab und zu über das zusätzlich nötige Quäntchen Glück, dann steht baldigen Gewinnen definitiv nichts mehr im Wege.

Wie hoch sind die Gebühren bei eToro?

Die Gebühren bei eToro setzen sich hauptsächlich aus sogenannten Spread zusammen. Die einzigen anderen Gebühren finden bei einer Auszahlung statt. Der Spread variiert je nach Asset. Für die Auszahlung fällt bei eToro eine Gebühr von derzeit $5 bei einer Auszahlung von mindestens $30 an.

Ist das eToro Copytrading wirklich seriös?

Diese Frage können wir definitiv mit einem deutlichen Ja beantwortet. Warum? Zunächst ist der Anbieter bereits seit vielen Jahren sehr erfolgreich auf dem Wertpapiermarkt aktiv und kann daher eine Vielzahl von sehr zufrieden Kunden aufweisen, zusätzlich greifen bei eToro die europäische Richtlinien. Da es sich bei eToro um einen in der europäischen Union angesiedeltes Unternehmen handelt.

 

Seit 2012 beschäftige ich mich zusammen mit meiner Frau Jana mit dem Vermögensaufbau mit ETFs. Unser Ziel ist es, ein passives Einkommen aufzubauen, von dem wir ab 2040 komfortabel leben können.